info@outdoor-konzepte.de

+49 30 398 209 25

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNG

Wir liefern zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die den auf der Basis unserer Angebote und/oder der Internetpräsenz geschlossenen Verträgen zugrunde liegen.

Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind dies nach der gesetzlichen Regelung (§ 13 BGB) natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind nach der gesetzlichen Regelung (§ 14 BGB) natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

 

2. VERTRAGSPARTNER, SPRACHE UND VERTRAGSSCHLUSS

Ihr Vertragspartner ist die Firma Outdoor Konzepte, Tulpenstraße 5, 12203 Berlin.

Die Kommunikation zwischen uns und Ihnen findet in deutscher Sprache statt. Sämtliche Informationen und Vertragsbedingungen erhalten Sie ebenfalls in Deutsch. Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation auch in elektronischer Form erfolgen kann.

Die Präsentation der Ware in unserer Onlineplattform stellt kein bindendes Angebot dar. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Angeboten die gesetzliche Mehrwertsteuer bereits enthalten ist. Angebote haben eine Gültigkeit von 3 Monaten.

Alle unsere Angebote sind freibleibend, solange sie nicht zum Inhalt einer vertraglichen Vereinbarung werden.

Mit der Absendung der Bestellung geben Sie eine verbindliche Vertragserklärung ab. Erst mit der Annahme Ihrer Bestellerklärung durch uns kommt der Vertrag zustande. Ein verbindlicher Vertrag kommt unmittelbar nach Ihrer Bestellung zustande, wenn Sie Ihre Bestellung mit der Zahlung der Vorauskasse aufgrund unserer Zahlungsaufforderung abschließen.

Wenn wir für Ihre gewerbliche Bestellung eine andere Zahlungsmöglichkeit gewählt haben, kommt ein verbindlicher Vertrag durch unsere Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) per E-Mail zustande.

Sofern der Vertrag nicht unmittelbar nach Ihrer Bestellung zustande gekommen ist, sind Sie – vorbehaltlich eines gesetzlichen Widerrufsrechts – an Ihre Bestellung längstens 3 Werktage gebunden.

Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen an unserem Sitz in Berlin.

 

3. LIEFERGEBIET

Bestellung und Lieferung sind innerhalb Deutschlands und Österreich möglich. Für Lieferungen in andere Länder gelten unter Umständen andere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Angebote hierzu unterbreiten wir gern.

Ihre bestellten Artikel werden auftragsbezogen in Italien hergestellt und sind in ca. 3-5 Wochen versandbereit. Produkte mit stärkerer Modifizierung (z.B. Farbbeschichtungen) haben unter Umständen längere Produktionszeiten.

Die größeren Packstücke werden per 1-Mann-Speditionsservice verschickt. Die Anlieferung dauert in der Regel 2 – 3 Werktage. Transportverzögerung können dem Hersteller/Vertragspartner nicht zur Last gelegt werden. Die Anlieferung von paketfähigen Sendungen erfolgt in der Regel mit TNT.

Wir können keinen Liefertermin vereinbaren, sondern übergeben diese Verantwortlichkeit vollständig an die Spedition, die die anstehenden Fahrten ökonomisch plant. Für einen genauen Anlieferungszeitpunkt setzt sich die Speditionsfirma mit Ihnen telefonisch in Verbindung. Als Übergabepunkt für alle Lieferungen per Spedition gilt die Bordsteinkante.

Die Artikel werden optimal verpackt geliefert. Eventuell anfallende Kosten der Montage oder Aufstellung tragen Sie. Wir empfehlen Ihnen hierbei, ausschließlich Fachkräfte zu beauftragen (insbesondere bei der Installation von Wasseranschlüssen).

Bei mangelnder Verfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und Ihnen zunächst die verfügbaren Produkte als Teillieferung vorab senden. Die Versandkosten für die Nachsendung übernehmen wir.

 

4. EIGENTUMSVORBEHALT

Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor.

 

5. ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Sie zahlen bei uns per Rechnung mit Vorauskasse (Proforma-Rechnung). Eine Zahlung per Nachnahme ist nicht möglich, da die Sendung direkt über eine in Italien beauftragte Spedition erfolgt, die diesen Service nicht anbietet.

Unternehmer können unter Umständen gesonderte Zahlungsvereinbarungen mit uns treffen.

 

6. VERSANDKOSTEN

Deutschland und Österreich:[Textflussumbruch]Die Versandkostenanteile für den Speditionsservice liegen zwischen 90,00 € und 120,00 € zzgl. MWSt.

Einige ausgewiesene Artikel werden aufgrund von Übergröße und besonderer Sorgfaltspflicht in Holzkartonagen verpackt. Preise hierfür erhalten Sie auf Anfrage.

 

7. HAFTUNG FÜR VERLUST UND BESCHÄDIGUNG BEI VERSAND, VOLLZÄHLIGKEIT

Für Verbraucher tragen wir solange das Risiko für Verlust oder Beschädigung der Ware bis sie in Empfang genommen wurde.

Entschädigungen für eventuelle Verspätungen sind ausgeschlossen. Sichtbare Transportschäden müssen unmittelbar bei der Ablieferung der Ware beim Transportunternehmen reklamiert werden und die Reklamation mit allen Details auf den Frachtpapieren vermerkt werden. Gegebenenfalls ist die Annahme zu verweigern.

Unternehmer tragen, sofern keine anderen Vereinbarung abgeschlossen wurden, das Transportrisiko selbst.

Unabhängig von der zwischen dem Hersteller und dem Unternehmer abgeschlossenen Transportvereinbarung muss die Kontrolle bezüglich der Vollzähligkeit der gelieferten Ware unmittelbar nach Erhalt überprüft werden.

Der Empfänger verpflichtet sich, die ankommende Ware zu kontrollieren und eventuelle Schäden sofort dem dafür verantwortlichen Spediteur bzw. dem Vertragspartner anzuzeigen. Der Empfänger hat das Recht bzw. der Spediteur die Pflicht, die Lieferung zu kontrollieren und eventuelle Vorbehalte auf dem Lieferschein zu vermerken.

Eine lediglich allgemein gehaltene Angabe „PRÜFVORBEHALT“ ist nicht gültig.

Fehlmengen sind bis spätestens 8 Tage nach der Zustellung anzuzeigen. Eine spätere Reklamation wird nicht anerkannt.

 

8. WIDERRUFSRECHT DES VERBRAUCHERS

Da es sich um im Kundenauftrag angefertigte Ware handelt, besteht das für den Fernabsatz geltende Widerrufsrecht nicht. Es handelt sich hier um eine Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. (Oberfläche Messing, Schwarz, Kupfer)

Dies betrifft alle Duschsäulen aus dem Sortiment von „underthetree.de“

 

9. GEWÄHRLEISTUNG

Liegt ein Mangel an der Kaufsache vor, so erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sollten gelieferte Artikel offensichtlich Material- oder Herstellungsfehler aufweisen – wozu auch Transportschäden zählen – so reklamieren Sie bitte solche Mängel sofort gegenüber uns.

Für von uns gelieferte Ware gilt gegenüber Verbrauchern (§ 13 BGB) die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren, sofern das Gesetz keine längeren Fristen vorsieht. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware.

Innerhalb der Gewährleistungsfrist sind wir bei Mängeln, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, zur kostenfreien Nacherfüllung, das heißt zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung verpflichtet. Wir sind bei Vorliegen der im Gesetz geregelten Voraussetzungen berechtigt, die Art der Nacherfüllung zu wählen, insbesondere wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Vertragspartner bleibt.

Die Wahl des Erfüllungsortes der Nacherfüllung liegt beim Verkäufer. Der Vertragspartner muss gegebenenfalls einer autorisierten Person unserer Wahl Zugang gewähren.

Sind wir zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Der Kaufpreis muss in einem solchen Fall von uns erstattet werden. Ein Anspruch auf Schadenersatz besteht nicht.

Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen. Ebenfalls ausgenommen sind Schäden an Wasserleitungen und Komponenten durch Frosteinwirkung.

Bei erkannten Mängeln darf die Ware nicht verarbeitet oder eingebaut werden, andernfalls entfällt insoweit die Gewährleistung.

Wir legen Wert auf Ihre Kundenzufriedenheit. Sie können sich jederzeit auf einem der eingangs angegebenen Kontaktwege an uns wenden. Wir bemühen uns Ihr Anliegen möglichst schnell zu prüfen und werden uns hierzu nach Eingang der Unterlagen bzw. Ihrer Eingabe oder Beschwerde bei Ihnen melden. Geben Sie uns dafür etwas Zeit, da die Gewährleistungsansprüche mit dem Hersteller geklärt werden müssen.

 

10. STREITBEILEGUNG

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet.

 

11. BILDRECHTE

Alle Urheberrechte an den Bildern liegen bei NEWFORM Italien oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechte-Inhabers ist nicht gestattet

Outdoor Konzepte

Tulpenstraße 5
DE-12203 Berlin

https://outdoor-konzepte.de/

info@outdoor-konzepte.de

+49 30 398 209 25